Choco zieht um (#1)

In den letzten Wochen war ich wieder ziemlich beschäftigt. Also eigentlich.
Montag stand die einzige Klausur für dieses Semester an. Ich bin schon ziemlich froh, dass es dieses Jahr nur eine ist und in den nächsten Semestern werden es vielleicht gar keine mehr sein.
Aber auch für diese eine muss man lernen, vor allem da das Fach Marketing heißt – viele Fachbegriffe und Zusammenhänge.

Am Ende war ich aber nicht immer so motiviert konsequent durch zu lernen. Ihr kennt das sicher. Ich habe meinen DS „wiedergefunden“ und angefangen wieder Animal Crossing zu spielen. Das letzte Mal muss ich das um die Abiturphase gespielt haben. Ich war damals schon gut darin mich abzulenken.
Und da ich damals beim Abi unbedingt Neustarten musste, nur um gleich 
wieder die Lust zu verlieren habe ich in meiner Stadt sogar zu tun.


Dafür bin ich gar nicht zum zeichnen gekommen. Mir fehlen ein bisschen die Ideen, alle Skizzen werden verworfen, noch bevor etwas wirklich entstehen kann. Aber ich bin so gar nicht motiviert. Da müssen die Stifte eben mal liegen bleiben.

Und dann ziehe ich in den nächsten zwei Wochen auch noch in eine andere Wohnung um. Momentan wohne ich ja noch in einem Zimmer in einem Studentenwohnheim, aber hier ist seid September so einiges schief gelaufen. Deswegen wird in eine andere Wohnung gewechselt.
Und ich freue mich wahnsinnig, auch wenn es ziemlich viel Arbeit ist und ich das meiste alleine stemmen muss. 
 Zwei-Raum-Wohnung ist zwar toll, aber ich werde so viele neue Möbel brauchen


Nachdem ich nun auch endlich die Schlüssel zu der neuen Wohnung besitze, habe ich heute begonnen dort ein wenig zu putzen. Die Wohnung stand immerhin ein paar Wochen leer, überall wohnen Spinnen D:
Und es ist doch etwas mehr zu machen, als ich auf den ersten Blick dachte. Aber wer am Ende eine schöne Wohnung haben will, der muss eben etwas schuften.
Hauptsache Muffinförmchen stehen schon in der Küche. 
Ansonsten erstmal nur Putzlappen, Schwamm und Co

Und vermessen mussten die Zimmer auch werden. Eigentlich wollte ich mit den Maßen gleich berechnen, wie viel Farbe ich brauche, aber ich habe natürlich vergessen die Wandhöhe zu messen xD
Aber da ich mich noch nicht für Farben entschieden habe, hat das eh noch Zeit. Ein bisschen. Na gut bis spätestens Dienstag. Zeitdruck muss sein, unter Zeitdruck kann ich am besten arbeiten, wer noch?
So viele verschiedene Farben, wie soll man sich da entscheiden? 
Und ich will nochmehr Farbkarten haben.

Bis dahin hängen jedenfalls ein Teil meiner Poster an den Wänden. Damit schon mal ein klitzekleines Gefühl von „meins“ aufkommen kann.
Im Moment kann ich mir ehrlich gesagt gar nicht vorstellen, dass das schon bald „Zuhause“ sein soll.


 Oh man, da sieht man, dass der Boden dringend gewischt werden muss


Wenn ich noch etwas interessante zu Berichten habe, dann werde ich euch auf dem laufenden halten, als nächstes kommen aber erstmal wieder Zeichnungen :)



Kommentare:

  1. Man soll eh nicht alles auf einmal, wie so ne bekloppte in sich rein lernen und soll zwischendurch immer wieder mal Pause machen, raus gehen, oder sich hinlegen, oder sich mit was anderem beschäftigen, einfach damit das Gehirn wieder bereit ist, neues in sich auf zunehmen O0O
    Daher ist das gar nicht so schlecht wenn du deinen DS wieder aktiviert hast ;)

    Finde es auch nicht weiter schlimm wenn du grad nicht so zum zeichnen kommst, bzw. die Motivation fehlt, das hatte ich auch ne Weile, bzw. immer wieder mal und ist vollkommen normal, dafür macht man ja was anderes, gibt ja noch genug Dinge im Leben, von daher ;)

    Deinen kleinen und angefangen Umzugsbericht finde ich jetzt schon sehr interessant ^^
    Ist auch klar, dass so ein Umzug viel Arbeit macht, aber meisten lohnt sich das am Ende auch, auch wenn man sich das am Anfang gar nicht vorstellen kann da bald zu wohnen ect. O0O
    Braucht halt immer so ein bisschen Zeit sich dann "heimisch" zu fühlen, sag ich mal, aber das kommt alles, vor allem wenn du dann erst mal drin bist, du Möbel drin stehen hast und alles schön nach deinen Vorstellungen dekorieren und handhaben kannst :)
    Das ist doch auch schön und stimmt einen gleich wieder voll postivi :)

    Also ich würde mich über mehr Berichte dazu freuen, fall´s du denn was hast, was du für interessant findest ect. ^^
    Ich werde es auf jeden Fall weiter verfolgen :)

    Liebe Grüße und viel Glück noch weiter mit dem Umzug
    FuGu-chan :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt wohl, dann kommt am Ende eh nichts bei heraus. Und es macht ja auch einfach viel mehr Spaß, wenn man zwischendurch Pausen hat C:

      Oh ja das auf jeden Fall, an beschäftigung mangelt es mir garantiert nicht.

      Danke, dann werde ich wohl noch einen zweiten Teil machen ^^.
      Ja ich hoffe mal, inzwischen ist zB schon etwas farbe an der Wand und ein paar Dinge rüber gebracht, und so langsam kann ich mir zumindest vorstellen, dass ich da bald wohnen werde, auch wenn das mit dem heimisch wohl noch etwas dauern wird.

      Und nochmal dankeeee :D

      Löschen