Auf gehts zur Kirmes

Man muss sich nur einmal über das Wetter beschweren und schon bekommt man in den nächsten Tagen herrlichsten Sonnenschein. Inzwischen ist bei uns wieder Spätsommer und man kann sogar die Jacke weg lassen.
Dabei hatte ich mich eigentlich schon auf den Herbst gefreut. Die kalten Jahreszeiten sind mir nämlich eigentlich lieber. Nebel, Regen und Gewitter und am besten Schnee. Damit macht mir das Wetter eine große Freude.
Aber natürlich verschmähe ich die wohl letzten warmen Sonnenstrahlen des Jahres auch nicht.


Vor allem, da jetzt die Saison der Stadtfeste im vollen Gange ist. Und Kirmes ist doch wirklich etwas tolles oder?
 

Alleine schon das Essen. Von zuckersüßen Schokoerdbeeren, klebriger Zuckerwatte und klebrigen gebrannten Mandel über herzhafte Lagos und allerlei anderen Leckereien. Einfach der Himmel.

Aber natürlich kann man auch die Fahrgeschäfte nicht außer Acht lassen. Angefangen beim Riesenrad. Das ist doch eine super Möglichkeit mal seine Stadt von oben zu sehen. Außerdem sehen sie so schön altmodisch aus und eignen sich daher wunderbar für Fotos. Egal ob Abends wenn sich nur die Lichter vom dunklen Nachthimmel abheben oder Tagsüber wenn die leuchtenden Farben einen super Kontrast zum blauen Himmel bilden.

 


Aber auch alles was sich dreht, wirbelt und schaukelt macht unglaublich Spaß. Wir haben nie eine besonders große Kirmes, aber für zwei drei Fahrgeschäfte die nicht für kleine Kinder sind reicht es dann doch.
Besonders amüsant wird es dann, wenn die jüngeren Schüler (vor allem die Jungs, wie mir aufgefallen ist) gleich zu Beginn Anfangen zu kreischen. Dabei haben sie in der Schlange doch eben noch versucht zu protzen.
Allerdings habe ich auch das komplette Gegenteil dazu beobachten können. Ein Typ hing die ganze Zeit an seinem Smartphone. Wäre mir persönlich ja zu gefährlich, wenn ich am höchsten Punkt fast kopfüber hänge. Stellt euch mal vor, es fällt einem dann aus der Hand. Da wäre sicher nichts mehr zu retten.

Und noch etwas schönes haben diese Feste. An einem Abend gibt es ein Feuerwerk.
Ich habe mich mal daran versucht ein paar Fotos davon zu schießen.





Kommentare:

  1. Ich war schon lange nicht mehr auf einer Kirmes oder dergleichen. Aber gut, in meiner Nähe finden die auch nicht wirklich statt, da müsste ich erst mal 1 Stunde mit´m Auto hinfahren und das ist mir dann auch wieder zu blöd XD
    Wobei es da wirklich viele schöne Leckerreien gibt wie eben diese Schoko-Erdbeeren ;)
    Deine Fotos sind sehr schön geworden, vor allem hast du das Feuerwerk echt schick eingefangen, das mag ich sehr, he he he.

    Und hey, diese protzend/pralhlenden Jungs, die gibt es doch wie Sand am Meer XD Genauso wie die, die nicht ohne ihr Smartphone können und da jede Sekunde drauf starren, sei es beim anstehen oder in der Achterbahn ect. selber O0O
    Wenn sie es dann aber wirklich verlieren wenn sie Kopfüber stehen, dann ist das gemecker natürlich wieder groß,.....
    Naja, dumm halt, was will man dazu noch sagen XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay das lohnt sich dann wirklich nicht. Vor allem wenn man sich dann mal die Preise anschaut. Die wollten doch tatsächlich 3€ für 4 Erdbeeren haben. o.O
      Dankeschön C: Hat auch etwa das halbe Feuerwerk gedauert bis ich mein Handy richtig eingestellt hatte xD

      Ja auf jeden Fall. Aber ich fand das so lustig, weil das alles noch so Zwerge waren xD

      Löschen