Eine Kakao, ein Zwischenschritt und eine Gießkanne

Hey,

ja der Titel verrät schon alles, was heute kommt.
Ich habe es endlich geschafft, mal wieder etwas zu zeichnen C:

Fangen wir mal mit der Kakao Karte an. Es ist ein Tauschkärtchen für die liebe StrawberryYashi auf deviantart. Schaut euch ruhig einmal ihre niedlichen Bilder an.
Jedenfalls hat sie sich ihren OC in New York, am besten im Central Park gewünscht.
Das erforderte für mich erstmal eine kleine Recherche und ich habe mich dann für die Brücke entschieden, die ihr auch auf der Karte sehen könnt. Die Gapstow Bridge. 

 Entschuldigt die schlechte Qualität bei der Skizze, aber es war schon dunkel.
Dann habe ich mich daran gemacht die Outlines zu ziehen, nichts späktakuläres ^-^
Tja und dann folgt natürlich die Coloration. Bei Kakaos arbeite ich meistens mit Copics. Also eigentlich immer, es gab bisher nur eine Kakao die ich mal mit Buntstiften gemacht habe. Dafür bin ich einfach zu ungeduldig xD
Bei so kleinen Bildern fange ich irgendwie immer erst mal mit dem Hintergrund an. So bekommt man ein recht gutes Gefühl für die Farbgebung der Karte. In diesem Fall viel grün und blau.
Bei Menschen beginne ich grundsätzlich immer mit der Haut. Denn meistens ist der rest ja dunkler und würde man damit beginnen, müsste man höllisch aufpassen, dass man die dunklen Flächen nicht mit der hellen Hautfarbe verschmiert.
Dann folgt der restliche Teil der Colo. Dabei habe ich mich farblich an dem Ref orientiert und versucht die Farben möglichst genau zu treffen.
Wirkt irgendwie noch etwas leblos oder? Deswegen habe ich mit weiß noch ein paar Highlights gesetzt. Ich muss mich immer sehr zusammenreißen um nicht das ganze Bild mit dem weißen Gelpen zu maltretieren. Dann würde es ja seine wirkung verlieren. Zum Schluss habe ich mit Buntstiften noch ein paar Schatten vertieft und kleine Details gesetzt.
Und damit wäre die Kakao dann fertig. Wenn sie Yashi gefällt wird sie ausgeschnitten und die Rückseite verstärkt.

Aber ich habe nicht nur an der Kakao gearbeitet, sondern auch noch an einem digitalen Art Trade Part. Gewünscht wurde sich diese Person in irgendeiner Pose mit einem Messer und irgendwie psycho. An sich ja nicht unbedingt das Motiv, dass ich selber wählen würde, aber warum nicht.
An sich ist es mir bisher auch gar nicht so schwer gefallen, wie ich vorher gedacht habe. Hoffentlich bleibt das so.
Für den Hintergrund werde ich mir noch ein wenig mehr einfallen lassen. Momentan schwebt mir vor, noch etwas Blut einzubauen, etwa blutige Handabdrücke an der Wand. Und düsterer muss es noch werden.


So und nun zur Gießkanne. Dazu muss ich aber erst vorneweg ein wenig ausholen.
Und zwar mussten wir uns für das zweite Semester mindestens ein "kreatives" Wahlpflichtfach aussuchen. (ich habe gleich drei genommen xD)
Jedenfalls habe ich jetzt jeden zweiten Freitag knapp 3 Stunden lang Grafik Design/Layout. Dort wird uns ansatzweise beigebracht wie man mit Illustrator, Photoshop und InDesign umgeht.
Am letzten Freitag haben wir mit Illustrator begonnen, ein am Anfang ziemlich verwirrendes Programm. So viele Funktionen. q.q
Damit wir ein paar Funktionen kennenlernen, wurde uns gezeigt wie wir aus ein paar Kreisen und Vierecken eine Gießkanne zusammen bauen.
Es sieht so einfach und simpel aus, aber das war es nicht. Zumindest für uns Anfänger. Ständig musste unsere Professorin wiederholen was sie grade gemacht hat, damit alle hinterher kommen.
Aber dennoch glaube ich, dass es eins meiner absoluten Lieblingsvorlesungen wird C:
Habt ihr schon mal mit Illustrator gearbeitet?

Ich werde jetzt noch ein wenig weiterzeichnen, wenn ich schon einmal dabei bin. Zu dem Psycho-Bild wird dann übrigens ein Speedpaintvideo kommen, ich hoffe morgen schon.

Nutzt die letzen Stunden des Sonntags noch und habt morgen keinen zu stressigen Montag.


Kommentare:

  1. Die Zwischenschritte finde ich verdammt interessant O0O
    Auch weil man dadurch sieht wie du mit dem zeichnen/colorieren beginnst ^^
    Man sieht halt immer wieder: Jeder macht es anderst ;)
    Und deine Art wie du da ran gehst ist echt toll und führt auch zu nem verdammt schönen Ergebnis ^^
    Die Karte gefällt mir wirklich sehr gut und die ganzen Details darauf sind auch so toll *____*
    Vor allem der detailreiche HG O0O
    Das fand ich bei der Skizze schon recht schön, aber dann mit Colo dazu, ganz fantastisch *_____*
    Ich bin mir auch sicher die Besitzerin wird sich sehr darüber freuen ;)

    Das Bild wo sich jemand von dir gewünscht hat, sieht bisher auch ganz toll aus. Vor allem weil du das auch richtig gut umgesetzt hast und er richtig schön psycho auf dem Bild wirkt ;)
    Bin auf weiteres gespannt, vor allem wenn du dann die blutigen Handabdrücke mit drauf gezeichnet hast und das ganze noch düsterer gestaltet hast ^^

    Zum letzten: Mit "Illustrator" hab ich noch nie gearbeitet O____o Aber okay, was so digitale Programme angeht, bin ich eh eine Null und müsste mir das mal irgendwie aneignen XD
    Daher glaub ich dir das auch dass das nicht so einfach war die Gießkanne zu erstellen, vor allem, wie du ja schon sagtest, wenn die Professorin alles immer und immer wiederholen musste, damit es auch alle kapieren ^^
    Aber schön wenn du da deinen Spaß daran hast und viele neue Dinge dazulernen kannst ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön,
      ja das stimmt, jeder fängt irgendwie woanders an C:
      ich bemühe mich immer irgendwie um ein paar Details im Hintergrund, weil ich dann das Gefühle habe, dass es meine Karten etwas aufwerten. Kakaos wo zB nur ein Kopf drauf zu sehen sind, gelingen mir nie so, dass ich damit zufrieden wäre. Und ich hoffe doch, dass sie sich freut ^^
      Das freut mich, wenn es etwas psycho aussieht ^^
      Ich hoffe, dass es am Ende immer noch so wirkt

      So wichtig sind die digitalen Programme ja eigentlich auch nicht. Ich finde aus irgendwie schön, auch noch traditionell zu zeichnen, ich könnte zB nie komplett nur digital zeichnen.

      Löschen